Brandschutz, Kernbohrung

 

"Riesenglück im Unglück durch beherzte Mitarbeiter"

 

 

 

Beherzte Mitarbeiter einer Recyclinganlage versuchten bis zum Eintreffen der Feuerwehr, den Brand in den Abfallhaufen mit Feuerlöschern einzudämmen. Die Feuerwehrmänner im Bildhintergrund, ausgerüstet mit Atemschutz, suchten nach verborgenden Glutnestern in den Müllmengen.
Alle eingesetzen Feuerlöscher wurden von uns geprüft und funktionierten gemäß den geltenden Vorschriften der DIN 14406 Teil 4 und EN3.
 

Quelle: Tageszeitung Obermaintagblatt

 

 

 

 

 

 
 
Kontakt:
 
Brandschutz-Schmitt
Klaus Schmitt
Arnstein 19
96260 Weismain
Tel.: 09575 - 7124
Fax.: 09575 - 921 298
Mobil-Tel.: 0151 - 461 380 93
 
 

 Besuchen Sie auf Facebook